Gemüseomelett mit Nüsslisalat

Gemueseomelett

Zutaten für 2 Portionen

2 Orangen à ca. 200 g
0,5 L Orangensaft
1-2 g Agar-Agar
10 g(2 TL) Rohrzucker
500 g kleine Kartoffeln
2 Zwiebeln
1 Knoblauch
250 g Chinakohl
150 Karotten
1 EL Zitronensaft
8 g(2 TL) Butter
Salz, schwarzer Pfeffer (aus der Mühle)
4 Eier
½ TL Oregano getrocknet
Muskatnuss gerieben
100 g Nüsslisalat
2 TL Weinessig
1 Prise Rohrzucker
5 g(1 TL) ÖL

Zubereitung

Dessert

Orangen waschen und filettieren, auf 2 Dessertschälchen verteilen, Saft erhitzen, Agar-Agar darin auflösen, 2 Minuten kochen, mit Rohzucker abschmecken, dazugeben.

Beilage

Kartoffeln waschen, abbürsten und in wenig Salzwasser garen.

Omelett

Zwiebeln und Knoblauch fein hacken, Chinakohl putzen, waschen und in Streifen schneiden. Karotten klein würfeln, die Hälfte davon mit Zitronensaft mischen. Butter in beschichteter Pfanne erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch bei schwacher Hitze andünsten, die Karotten ohne Zitronensaft dazu geben und kurz mitdünsten. Chinakohlstreifen dazu geben und unterrühren. Eier in Tasse aufschlagen und verquirlen, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen und über das Gemüse giessen, bei schwacher Hitze 5 Minuten stocken lassen
Omelett wenden und fertig braten.
Nüsslisalat und Rest der Karotten mit Salat-Dressing (aus Essig, Öl, Pfeffer und Salz) mischen.
Das Gemüseomelett auf zwei Tellern anrichten, Kartoffeln und Nüsslisalat dazu servieren. Orangen als Dessert.
 
1 Portion enthält ca: 2'325 kJ/560 kcal, 23 g Eiweiss, 18 g Fett, 70 g Kohlenhydrate

Eier im Haushalt und etwas Gemüse? Kartoffeln? Dann steht diesem Rezept nichts mehr im Wege. Und das Omelett sieht gut aus und macht satt.

Zum Dessert servieren wir filettierte Orangen, es können auch Clementinen oder Mandarinen sein.

Quelle www.precon.ch

Zubereitungszeit: ca. 50 Minuten, Garzeit ca. 35 Minuten

Aus unserem Magazin "saps.ch" Nr. 13

Anzeigen