HUNGER

Cover Gay HUNGERRoxane Gay

HUNGER – die Geschichte meines Körpers

317 Seiten, 2017, btb Verlag Münche

ISBN 978-3 -442-75814-2, CHF 27.90 (auch als e-Book und Paperback erhältlich)

 

SAPS-Bewertung:

bewertung 5auf5

 Das Buch ist ein MUST. Sowohl für Leute, die verstehen möchten, was in einem Menschen mit massivem Übergewicht emotional vorgeht, als auch für jene, die selber betroffen sind und sich mit Gefühlen konfrontiert sehen, die ihren Alltag beherrschen. – Die Autorin – Roxane Gay – ist eine erfolgreiche US-Literatin und sprachmächtige Professorin, ihre Lebens- und Übergewichts-Beichte ist ein ergreifendes Dokument.

Roxane wuchs in einem behüteten Elternhaus haitianischer Abstammung auf. Als sie 12 Jahre alt war, wurde sie von einer Gruppe Jugendlicher vergewaltigt. Dieses Trauma, das ihr Selbstwertgefühl zerstörte, versuchte sie immer wieder mit unkontrollierten Hunger-Attacken zu bewältigen, sie fand Zuflucht beim Essen und „frass“ sich buchstäblich einen Schutzpanzer gegen weitere Verletzungen an, mit allen negativen Folgen, denen eine – zudem noch farbige – Jugendliche ausgesetzt ist. Hingerissen begleiten wir sie auf ihrem leidvollen Weg zur Selbstfindung. (vgn.)

Anzeigen