Body Mass Index - BMI

Personen sind übergewichtig, wenn sie einen Body Mass Index (BMI) von über 30 aufweisen (unabhängig vom Geschlecht). Die Formel zur Errechnung des BMI ist einfach:

Körpergewicht in Kilo geteilt durch Grösse im Quadrat.

(Beispiel: Sie sind 1.78 m gross und 94,5 kg schwer.
Rechnen Sie 94,5: 3,1684 (nämlich 1.78 x 1.78 = BMI 29.8.)

Von krankhaftem Übergewicht spricht man bei einem BMI über 30 mit Zusatzerkrankungen wie hohem Blutdruck, Erhöhung der Blutfette, Zuckerkrankheit, Schlafstörungen oder Arthrose der grossen Gelenke (Definition gemäss Weltgesundheits-Organisation WHO).

Der BMI als internationale Vergleichsgrösse für die Ausprägung von Übergewicht und Adipositas ist heute umstritten, da er die effektive Zusammensetzung der Körpermasse (Muskeln, Fett, Wasser) nicht berücksichtigt. Als Orientierungshilfe ist er aber nach wie vor gültig. Eine Aussage über das gesundheitliche Risiko gibt auch die Messung des Bauchumfangs: Adipositas liegt vor, wenn dieser bei Männern grösser ist als 102 cm, bei Frauen grösser als 88 cm. Zudem nimmt das Gesundheitsrisiko im Bereich BMI 25-30 mit zunehmendem Alter ab.

Geben Sie bitte Gewicht (in kg) und Grösse (in cm) ein und
drücken Sie auf den Berechnen-Knopf.

BMI Kalkulator

Anzeigen