Pouletspiesse mit Kürbisgemüse

Pouletspiesse mit Kürbnisgemüse

Zutaten für 2 Portionen

600 g Kürbis
2 Zwiebeln
20 g frischen Ingwer
1 TL (4 g) Butter
100 ml Gemüsebouillon
Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
2 EL Rahm (30 ml)
100 g Pouletbrust
2 Scheiben Frühstücksspeck (20 g)
8 Champignons
4 sehr kleine Zwiebeln
4 Salbeiblätter
4 Holzspiesse
1 TL Öl (5 g)
Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
½ Bund Kerbel
150 g Nudeln (Rohgewicht), Salz
 
 
 
 
 

Zubereitung

Fleisch des Kürbis in Würfel und Zwiebeln in feine Ringe schneiden; den geschälten Ingwer fein würfeln; Nudeln gemäss Anleitung in Salzwasser garen.
Zwiebelringe und Ingwer in Butter glasig dünsten, Kürbis dazugeben und mit Gemüsebouillon 10 - 15 Minuten zugedeckt garen.
Das Flesich für die Spiesse würfeln, Speck in Streifen schneiden, Champignons putzen und halbieren. Zwiebeln schälen und halbieren, Salbeiblätter waschen und trocken tupfen. Alle Zutaten abwechslungsweise auf die Spiesse stecken, mit Öl bepinseln, mit Salz und Pfeffer würzen und auf allen Seiten gleichmässig braten.
Den Kürbis mit Salz und Pfeffer abschmecke, mit Rahm verfeinern; Spiesse, Nudeln und Gemüse auf zwei Teller verteilen und mit den gewaschenen Kerbelblättern bestreuen.
 
Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten
Garzeit: ca 20 Minuten
1 Portion enthält ca.: 2450 kJ/ 590 kcal, 28 g Eiweiss,
20 g Fett, 73 g Kohlenhydrate

Anzeigen